Software Suiten für das Fonds- und Beteiligungsmanagement und ihre Anbieter

Im Beitrag ‚Softwarelösungen im Bereich der alternativen Assets‘ habe ich zunächst eine Gruppierung nach Einsatzgebieten vorgenommen. In diesem Beitrag möchte ich mich nun auf die Anbieter der Software Suiten konzentrieren.

Die regionalen Märkte sind, ausgenommen die USA, meist sehr überschaubar. Daher wird man nur sehr wenig regionale Anbieter finden. Dies führt dazu, dass Du ausgenommen für den Immobilienbereich kaum deutschsprachige Software auf dem Markt finden wirst. Um sich in dem Marktsegment alternative Assets dauerhaft etablieren zu können ist für die Anbieter eine internationale Ausrichtung fast zwingend erforderlich. Die andere Option ist es, zusätzlich andere Branchen in den Fokus zu nehmen. Dies wird dann zwangsläufig Probleme beim fachlichen Know-how  des Anbieters mit sich bringen.

<<Dieser Beitrag hat mehr als eine Seite!>>

Was gehört eigentlich zu den alternativen Assets?

Landläufig fasst man hier die Finanzierungen im Bereich Venture Capital, Private Equity, Hedge Fund, Real Estate und Infrastruktur darunter.

Die Schwierigkeit ist, dass zum Teil selbst in den großen Suiten nicht alle diese Asset Typen abgedeckt werden. Daher findet man bei den Angeboten eine Spezialisierung auf:

  1. Private Equity und Venture Capital
  2. Hedge Fund
  3. Real Estate und Infrastuktur

Das liegt daran, dass die Datenmodelle der einzelnen Asset Typen anders aufgebaut werden müssen. Bei Real-Estate-Investments sind  insbesondere auch die einzelnen Units/ Einheiten  und die Mietverträge mit den dahinter stehenden Mietern eine wichtige Größe.

Wie kann ich mir eigentlich einen Überblick über die Anbieter verschaffen?

Natürlich über die Suchmaschinen. Als Suchbegriff würde ich z.B. empfehlen:

  1. alternative assets accounting software
  2. private equity accounting software
  3. portfolio management software real estate
  4. hedge fund accounting software
  5. beteiligungsmanagement software

Mit den Suchbegriffen bekommst Du den ersten Überblick. Es gibt aber auch schon seit Jahren für den Bereich Venture Capital und Private Equity eine englischsprachige Website von 4vco Limited, welche eine Liste mit Software Anbietern pflegt. Die Seite heißt PESS Directory (Private Equity Software & Services). Hier erhälst Du in strukturierter Form einen guten Überblick über die Anbieter.

Eine weitere alternative ist die Seite von http://www.capterra.com/investment-management-software, welche mir persönlich zu unübersichtlich ist.

Im nächsten Schritt möchte ich nun einige mir bekannte Player am Markt vorstellen.

Tabelle: Software Suiten für das Fonds- und Beteiligungsmanagement

#AnbieterHerkunftProdukt
1eFrontFrankreichu.a. FrontInvest
2SunGard Data Systems Inc.USAu.a. Investran
3SimCorpDänemarku.a. dimension
4Vitech System Group, Inc.USAu.a. V3 System
5Analytx. Inc.USAu.a. Private Equity Offcie (PEO)
6SS&CUSAu.a. TNR Solution
7Netage Solutions, Inc.USAu.a. Dynamo
8The Burgiss GroupUSAu.a. Private i
9zetVisions AGDeutschlandu.a. zetVisions CIM
10EXEC Software Team GmbHDeutschlandu.a. fides 4
11e.Venture Systems LtdUKu.a. eVenture
12MAX Software
Engineering GmbH
Deutschlandu.a. MAX Beteiligungsmanager Private Equity
® www.jodecon.de

Alle Rechte an den Namen und Produktnamen liegen natürlich bei den Herstellern. Die Reihenfolge in der Tabelle entspricht meiner Wahrnehmung am Markt. Wobei ich hier internationale Maßstäbe angelegt habe. Regional kann dies wieder ganz anders aussehen. Ich bin mir sicher jeder Hersteller wird auf seine Art seine Marktführerschaft definieren. Als ehemaliger Mitarbeiter von eFront, habe ich diesen Anbieter natürlich auf Platz 1 gesetzt ;-)).

Die Tabelle erhebt weder Anspruch auf objektive Richtigkeit noch Vollständigkeit.

Einige der vorgenannten Anbieter bieten Lösungen sowohl im Private Equity, Hedge Fonds als auch im Real Estate und Infrastrukturbereich an. Eine detaillierte Auflistung werde ich in einer separaten Excel Datei (noch nicht fertig) erstellen. Diese kannst Du gerne bei mir anfordern.

Über den Markt von Spezialanbietern mit Software für Hedge Fonds habe ich keinen Überblick. Ich liste daher im Folgenden noch die Anbieter für Real-Estate-Software.

Tabelle: Anbieter von Real-Estate-Software

#AnbieterHerkunftProdukt
1 Yardi Systems, IncUSAu.a. Yardi Voyager
2 Cougar SoftwareKanadaCougar™
3Altus GroupKanadau.a. ARGUS ® Asset Management (vormals DYNA ®)
4DIAMOS AGDeutschlandDIAMOS
® www.jodecon.de

Alle Rechte an den Namen und Produktnamen liegen natürlich bei den Herstellern. Die Reihenfolge in der Tabelle entspricht meiner Wahrnehmung am Markt. Wobei ich hier internationale Maßstäbe angelegt habe. Regional kann dies wieder ganz anders aussehen.

Die Tabelle erhebt weder Anspruch auf objektive Richtigkeit noch Vollständigkeit.

Im Bereich der Infrastruktur Investments sind mir folgende Lösungen bekannt:

Tabelle: Anbieter von Software für Infrastruktur Investments

#AnbieterHerkunftProdukt
1IUVALUTION Software GmbHDeutschlandu.a. DC Fonds
2talonec business solutions GmbHDeutschlandu.a. ProFund
® www.jodecon.de

Alle Rechte an den Namen und Produktnamen liegen natürlich bei den Herstellern. Die Reihenfolge in der Tabelle entspricht meiner Wahrnehmung am Markt. Wobei ich hier internationale Maßstäbe angelegt habe. Regional kann dies wieder ganz anders aussehen.

Die Tabelle erhebt weder Anspruch auf objektive Richtigkeit noch Vollständigkeit.

Weiter geht es im nächsten Beitrag mit dem Thema: Controlling- und Planungstools in Deutschland.

Eine Antwort auf „Software Suiten für das Fonds- und Beteiligungsmanagement und ihre Anbieter“

  1. Die AnalytX Inc. wurde gemäß Meldung vom 8. Oktober 2013 von der eFront SA übernommen. Näheres hierzu findest Du in English auf der Website von AnalytX mit dem Titel: eFront acquires alternative investment software specialist AnalytX.

    Damit setzt sich die Konsolidierung am Softwaremarkt für Alternative Assets fort. Ist dies ein Zeichen dafür, dass das Marktwachstum nur noch durch Aufkäufe gehalten werden kann? Beide Unternehmen standen über Jahre im harten Wettbewerb.

    Zur Jahrtausendwende war meiner Kenntnis nach AnalytX der führende Anbieter im Private Equity Markt. Das Unternehmen konnte sich damals vom Wettbewerber Relevant absetzen.

    Andererseits kann der Grund für den Aufkauf von AnalytX auch in einer stärkeren Positionierung gegenüber Sungard und anderen Unternehmen liegen, welche schon allein dadurch, dass sie einen wesentlichen breiteren Fokus haben, wesentlich größer als eFront sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload.