JoDeCon – Blog

Herzlich willkommen in meinem Blog!

Bitte nicht wundern, hier wird sich geduzt.

Ich möchte hier im Blog meine persönlichen Erfahrungen in den Bereichen:

schildern, hilfreiche Anregungen geben und insbesondere auch im fachlichen Umfeld diskutieren, so dass wir gemeinsam davon partizipieren können. Für meinen Blog, der seit 15. März 2013 im Aufbau ist, nutze ich die deutsche Version von WordPress.

Unter dem Menüpunkt JoDeCon – Blog / Fragen und Thesen: Alternative Assets möchte ich in unregelmäßigen Abständen Themen aus dem Bereich Alternative Assets basierend auf Thesen zur Diskussion stellen.

Vielleicht hast Du meiner Website schon entnommen, dass ich insbesondere für Anbieter von Alternativen Assets Business Analyse und Consulting anbiete. Die Leistungen erstrecken sich vom Consulting über die Prozessanalyse zur gezielten Projektanalyse. Sehr viel dreht sich um die Einführung neuer Softwarelösungen.

Ich unterstütze Investoren auch direkt bei Portfoliounternehmen vor Ort.

Dieser Blog wird unterhalb meiner Hauptdomain betrieben. Ich versuche die Ausführungen bewusst so zu halten, dass sie auch für Besucher, die nicht unmittelbar mit der Thematik beschäftigt sind, noch verständlich sind. Die Ausführungen können und sollen nicht eine dahinter stehende, meist sehr aufwendige Beratung ersetzen. Sofern ich meinen Beiträgen Ausführungen z.B. zum KAGB mache, sollen diese als Denkanstösse dienen. Sie ersetzen in keinster Weise das Studium des Gesetzestextes oder die rechtliche Beratung.

Die Lücke zwischen den Leistungen, die ich unter dem Label JoDeCon anbiete und den Ausführungen in den Beiträgen dieses Blogs werden bewusst durch das andere Design und die weniger formelle Ansprache voneinander getrennt. Der Einsatz eines Wiki-Systems anstelle eines WordPress-Blogs wäre auch möglich gewesen. Ich bin viel unterwegs und verfasse Beiträge vielfach auf Dienstreisen. Daher lassen sich Ungereimtheiten nicht ausschließen. Wenn Du mal einen Zug auf der Rheinstrecke zwischen Bonn und Frankfurt benutzt hast, dann weist Du was ich meine. Als Bonner lernt man da die ICE-Strecke Siegburg/ Bonn nach Frankfurt schätzen, auch wenn man erstmal eine Weltreise hinter sich bringen  muss. Kurzum, ich habe sowohl mit Wiki-Systemen, als auch mit WordPress gearbeitet. Letzteres ist, auch wenn es m.E. unübersichtlicher ist, besser zu warten.

Sachliche Anregungen sind gerne erwünscht. Bedenke bitte aber immer, der Ton macht die Musik. Der in allen Blogs übliche Verhaltenskodex gilt auch hier. Solltest Du Interesse an einem Gastbeitrag haben, sprich mich bitte an. Das herunterladen der Beiträge ist erwünscht. Es bietet meines Erachtens der Respekt bei jeder weiteren Verwendung die Quelle eindeutig kenntlich zu machen. Im Zweifelsfall sprich mich bitte an.

Die einzelnen Themengebiete kannst Du über das Menü ansteuern. Sowohl der Hauptmenüpunkt, als auch die Untermenüs enthalten Inhalte. Einfacher, aber weniger strukturiert ist der Zugriff über die Schlagworte, Beiträge und Kategorien, Rechts auf der Seite. Gestartet habe ich mit dem Menüpunkt Finanzdienstleister. Der Blog wird sukzessive mit Beiträgen erweitert.

Viel Spass!

Jörn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload.