AIFM – Reporting an ESMA über BaFin – (4.1) AIF Report – zu AIF – Article 24(2) of Directive 2011/61/EU – Instruments Traded and Individual Exposures

AIFM – Reporting an ESMA über BaFin – (4.1) AIF Report – zu AIF – Article 24(2) of Directive 2011/61/EU – Instruments Traded and Individual Exposures

Unter den Artikel 24 (2) fallen gemäß der Gliederung die folgenden Themen:

  • Instruments Traded and Individual Exposures
  • Risk Profile of the AIF
    • 1. Market Risk Profile
    • 2. Counterparty Risk Profile
    • 3. Liquidity Profile
    • 4. Operational and Other Risk Aspects

An korrespondierenden externen Dokumenten habe ich im Zuge der Beitragsreihe folgende Dateien identifiziert:

Der aufmerksame Leser meines Blogs kennt die internen Beiträge bereits oder kann sich diese aus dem Inhaltsverzeichnis ziehen. Im Beitrag selbst geht es um die Themen Risiko und Liquidität. Gehen wir der Reihe nach durch:

Instruments Traded and Individual Exposures

Dieser Abschnitt ist unterteilt in die 4 Unterabschnitte:

  1. Individual Exposures in which it is trading and the main categories of assets in which the AIF invested as at the reporting date;
  2. Value of turnover in each asset class over the reporting months;
  3. Currencies of Exposures und
  4. Dominant Influence [see Article 1 of Directive 83/349/EEC]

Individual Exposures in which it is trading and the main categories of assets in which the AIF invested as at the reporting date

Dieser erste Abschnitt umfasst die folgenden 5 Felder:

  1. Sub-asset type code of individual exposure [1:N]
  2. Gross value of individual exposure [0:N]
  3. Long value of individual exposure [0:N]
  4. Short value of individual exposure [0:N]

Es muss mindestens eine Unter-Asset-Klasse genannt werden. Die möglichen Definitionen sind der Anlage II – Tabelle 1 – zu entnehmen.

Allerdings darf der Wert ‚ NTA_NTA_NOTA’ nicht gesetzt werden. Nur wenn für die Unter-Asset-Klasse die Werte

  • „DER_FEX_INVT“,
  • „DER_FEX_HEDG“ und
  • „DER_IRD_INTR“

genannt wurde ist für jeden der von den 3 genannten Ausprägungen im Feld: ‚ Gross value of individual exposure‘der Gesamtbetrag in Hauswährung des Fonds ohne Nachkommastellen anzuführen.

Andernfalls ist nichts zu berichten. Für alle anderen Ausprägungen ist dann abhängig von der Haltedauer entweder das Feld ‚Long value of individual exposure‘ oder ‚ Short value of individual exposure‘zu benutzen.

Der zweite Unterabschnitt heißt:

Value of turnover in each asset class over the reporting months

Er beinhaltet die 3 Felder:

  1. Sub-asset type code of turnover [1:N]
  2. Market value of turnover [0:N]
  3. Notional value of turnover [0:N]

Das erste Feld ‘Sub-asset type code of turnover’ ist mindestens einmal zu befüllen. Hier steht eine Auswahl gemäß Anhang II – Tabelle 2 – zur Verfügfung.

Dies sind die Werte:

  • SEC_CSH_CSH – Cash and cash equivalents
  • SEC_LEQ_LEQ –  Listed equities
  • SEC_UEQ_UEQ –  Unlisted equities
  • SEC_CPN_IVG –  Corporate bonds not issued by financial institutions-Investment grade
  • SEC_CPN_NIG – Corporate bonds not issued by financial institutions-Non-investment grade
  • SEC_CPI_CPI – Corporate bonds issued by financial institutions
  • SEC_SBD_EUB – Sovereign bonds – EU Member State bonds
  • SEC_SBD_NEU – Sovereign bonds – Non EU Member State bonds
  • SEC_MUN_MUN – Municipal bonds
  • SEC_CBD_CBD – Convertible bonds
  • SEC_LON_LON – Loans
  • SEC_SSP_SSP – Structured/securitised products
  • DER_EQD_EQD – Equity derivatives
  • DER_FID_FID – Fixed income derivatives
  • DER_CDS_CDS – CDS
  • DER_FEX_INV – Foreign exchange (for investment purposes)
  • DER_FEX_HED – Foreign exchange (for hedging purposes)
  • DER_IRD_IRD – Interest rate derivatives
  • DER_CTY_CTY – Commodity derivatives
  • DER_OTH_OTH – Other derivatives
  • PHY_RES_RES – Physical: Real estate
  • PHY_CTY_CTY – Physical: Commodities
  • PHY_TIM_TIM – Physical: Timber
  • PHY_ART_ART – Physical: Art and collectables
  • PHY_TPT_TPT – Physical: Transportation assets
  • PHY_OTH_OTH – Physical: Other
  • CIU_CIU_CIU – Collective Investment Undertakings
  • OTH_OTH_OTH – Total Other

Angeboten wird also eine breite Auswahl an Sub-Asset-Klassen.

Optional kann im Feld ‘Market value of turnover’ der Marktwert in Hauswährung des Fonds und ohne Nachkommastellen angegeben werden.

Das Feld ‘Notional value of turnover’ hingegen darf nur für die Fälle gepflegt werden, wo der korrespondierende Eintrag im Feld ‚ Sub-asset type code of turnover‘ auf

  • DER_EQD_EQD,
  • DER_FID_FID,
  • DER_CDS_CDS,
  • DER_FEX_INV,
  • DER_FEX_HED,
  • DER_IRD_IRD,
  • DER_CTY_CTY und
  • DER_OTH_OTH

lautet.

Aus den Leitlinien geht nochmal hervor, dass es sich bei den Wertangaben nicht um konsolidierte Werte, sondern tatsächlich um die Umsätze handelt. Sofern beispielsweise Umschichtungen im Portfolio erfolgt sind, dann sind Verkäufe und Käufe aufzuaddieren und nicht saldiert anzugeben.

Was ist der Notional value?

Ich kannte diese Bezeichnung bisher nicht. Es handelt sich hierbei scheinbar um den ermittelten fiktiven Wert. Zu ermitteln ist dieser Wert entsprechend EU-Verordnung 231/2013:

  • Artikel 2 – Berechnung des Gesamtwerts der verwalteten Vermögenswerte – und
  • Artikel 10 – Umrechnungsmethoden für Derivate.

Letzterer Artikel verweist auf den Anhang II der Verordnung, welcher sich intensiv mit den Methoden zur Anrechnung von Derivaten auseinandersetzt.

Currencies of Exposures und

Der Unterabschnitt hat ebenfalls 3 Spalten. 

  1. Currency of the exposure [0:N]
  2. Currency Long Position Value [0:N]
  3. Currency Short Position Value [0:N]

Da die mögliche Relation auf [0:N] lautet, ist ein Eintrag nicht notwendig. Das erste Feld kann optional mit einem Währungscode nach ISO 4217 befüllt werden. Wann das nun erfolgen soll und wann nicht habe ich bisher noch nicht raus gefunden.

Die beiden folgenden Felder können dann je nach Fristigkeit und wenn im ersten Feld der Währungscode gepflegt wurde mit dem exposure ohne Nachkommastellen befüllt werden.

Dominant Influence [see Article 1 of Directive 83/349/EEC]

Dieser Unterabschnitt schließt den Abschnitt ‘Instruments Traded and Individual Exposures‘.

In den insgesamt 6 Spalten:

  1. Dominant influence company name [0:N]
  2. Dominant influence company LEI code [0:N]
  3. Dominant influence company BIC code [0:N]
  4. Transaction type [0:N]
  5. Description of other transaction type [0:N]
  6. % Voting rights [0:N]

kann mehr über den dominierenden Einfluss des AIF auf Unternehmen erfasst werden, sofern die führende Assetklasse des Fonds auf ‚ Private Equity funds‘ lautet. Der Name der Unternehmen ist immer in voller länge entsprechend einer ggf. vorhandenen LEI oder BIC Registrierung durchzuführen.

Zum LEI Code habe ich bereits einen eigenen Beitrag in den Blog gestellt. Möchtest Du hierzu mehr erfahren, dann schaue bitte unter LEI – Legal Entity Identifier.

Zusätzlich kann noch der ‘Transaction type‘ ‚ in folgender Ausprägung erfasst werden:

  • Acquisition capital (ACAP)
  • Buyouts (BOUT)
  • Consolidations (industry roll-ups) (CONS)
  • Corporate Divestitures (CDIV)
  • Employee Stock Ownership Plans (ESOP)
  • Growth Capital (GCAP)
  • Recapitalisation (RCAP)
  • Shareholder Liquidity (SLIQ)
  • Turnarounds (TURN)
  • Other transaction type (OTHR)

Die Definitionen sind in Anhang II – Tabelle 5 – definiert.

Wurde der als Transaction type ‘OTHR’ gewählt, so ist ein erklärender Freitext hinzuzufügen. Im letzten Feld ‚% Voting rights’ können noch die Stimmrechte eingegeben werden.

Um den Abschnitt ‚Risk Profile of the AIF‘ kümmere ich mich in Beitragsteil 4.2.

Zu diesem Beitragsteil möchte ich noch anmerken, dass die Gliederung auf den ersten Blick sehr einfach ausschaut. Dennoch steckt hier der Teufel im Detail. Mal nimmt man die Umsätze als Referenz ein anderes mal den Exposure und bei Derivaten eine Definition aus der EU-Verordnung als Basis. Das ganze ist dann aufzuteilen entsprechend den Gliederungsvorgaben aus den Anhängen. Ich sehe hier einiges an Arbeit an Back- und Middle-Office der AIFM und auch deren IT zukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload.