Übersicht der KPI eines Fonds und mögliche Musterkonstellationen

Übersicht der KPI eines Fonds und mögliche Musterkonstellationen

In der Beitragsreihe: Typische Geschäftsvorgänge zwischen einem Fonds und seinen Investoren stelle ich einige für die Branche wichtige Kennzahlen vor. Um die Beitragsreihe nicht zu überfrachten, habe ich mich zu diesem eigenständigen Artikel entschieden.

Ich möchte in diesem Artikel mit folgenden Kennzahlen arbeiten:

  • PIC,
  • DCC,
  • DPI,
  • RVPI und
  • TVPI.

Ich hatte bereits erläutert, was hinter den Abkürzungen steht. Um Dir die Suche zu erleichtern, hab ich die Definitionen nochmal in diesen Artíkel kopiert. 

  • Paid-In Capital (PIC)
    Verhältnis von abgerufenenen Mitteln zu Commitment, kurz gesagt: Abrufrate. 
  • Distributed to Committed Capital (DCC)
    Verhältnis der Ausschüttungen zum Commitment. Die einfachste Variante ist Cash-out zu Commitment.
  • Distributions to Paid-In (DPI)
    Verhältnis von eingezahlten zu ausgeschütteten Mitteln.  Die einfachste Variante ist Cash-in zu Cash-out.
  • Residual Value to Paid-In (RVPI)
    Mit dieser Kennzahl wird das noch im Einsatz befindliche Kapital ins Verhältnis zur aktuellen Bewertung des Fondsvermögens gestellt. Der RVPI beinhaltet somit die nicht realisierten Gewinne/ Verluste. 
  • Total Value to Paid-In (TVPI)
    Ganz kurz gesagt entspricht  der TVPI  dem Verhältnis aus aktueller Bewertung zuzüglich der Rückflüsse in Relation zum gesamten Kapitaleinsatz. Während der RVPI mit den unrealisierten Gewinnen/ Verlusten arbeitet, kommen beim TVPI noch die realiserten Gewinne/ Verluste hinzu. 

Aus diesen 5 Kennzahlen lässt sich eine Übersicht basteln, aus deren Konstellation sich auf einen Blick Phase und Erfolg des Fonds ablesen lassen. Für die Darstellung wähle ich diesmal Prozentwerte. 

Ich benutze ein Radar- und ein Säulendiagramm. Im Säulendiagramm stelle ich nur den DPI dar. So sehe ich direkt das Verhältnis von Auszahlung zu Rückzahlung. Je näher ich mich an der 100% Marke befinde, je älter wird der Fonds sein. Nehme ich die reinen Kapitalrückflüsse und die netto Kapitaleinzahlungen, dann ist bei 100% Schluss. Nehme ich hingegen auch die anderen Erträge rein, dann sind auch weit aus höhere Werte möglich. Ich könnte natürlich auch beide Varianten abbilden.

Im Radardiagramm fange ich im Uhrzeigersinn betrachtet, oben mit dem PIC, gefolgt von dem TVPI, dem DCC und dem RVPI, an. Die Anordnung bestimmt das spätere Bild. Für mich ist die Anordnung wichtig, weil ich Musterkonstellationen herausbilden möchte, an denen ich Performance und Alter einer Fonds auf einen Blick ablesen möchte. 

 Schema für die Darstellung von KPI eines Fonds

Je höher der PIC in Richtung 100% tendiert, umso älter wird der Fonds sein. Liegt er bei 100%, dann ist der Fonds ausinvestiert. Den PIC habe ich auf 12 Uhr gesetzt. Ihm gegenüber, also auf 6 Uhr, stelle ich den DCC. Er zeigt mir an, wie viel des gezeichneten Kapitals zurückgeflossen ist. Je höher der Prozentsatz, je erfolgreicher und auch älter wird der Fonds sein.

Jetzt verbleiben auf 3 Uhr, der TVPI und auf 9 Uhr der RVPI. Wie aus der Definition hervorgeht, ist der RVPI Bestandteil des TVPI. Am Ende der Laufzeit eines Fonds, dann wenn alles realisiert wurde, ist der RVPI auf 0. Der TVPI enthält dann nur noch realisierte Werte. Ein niederer DCC und einem im Vergleich zum TVPI sehr hohen RVPI lassen auf einen noch jüngeren Fonds, mit vielleicht viel „Luft im Bauch“ (hohe Bewertungen), schließen.

Durch die Auswahl der 4 KPI und deren Anordnung habe ich mir ein Fadenkreuz geschaffen, welches mir auf einen Blick die grobe Entwicklung des Fonds anzeigt. Wähle ich diese Darstellung als Fondsinvestor für meine Zielfonds, dann kann ich mir eine schöne Übersichtsseite zusammenstellen.

Schauen wir uns jetzt mal eine mögliche Entwicklung im Zeitraffer an. Ich gehe im Beispiel von einem Fonds aus, der eine Investmentperiode von 5 Jahren und eine Laufzeit von 10 Jahren haben soll. Erste Rückflüsse werden nach 3 Jahren erwartet.

Ende 1. Jahres – Hügelkonstellation

Ich gehe von einer gleichmäßigen Investmentquote von je 20% über die 5 Jahre aus.  Die Bewertung liegt im 1. Jahr bei 90%  des Einstiegspreises. Es gibt bisher keine Realisierungen.

KPI zur Fondsentwicklung nach 1 Jahr - Hügelkonstellation

Der Grafik liegen folgende Annahmen zugrunde:

  • DPI = keine Berechnung, da bisher keine Rückflüsse
  • PIC = 20% (Commitment 100 Mio. EUR); Cash in 20 Mio. EUR
  • DCC = keine Berechnung, da bisher keine Rückflüsse
  • RVPI = 90%, Annahme Wert der Investments in Höhe von 20 Mio. EUR beträgt aktuell 18 Mio. EUR (18/ 20 *100). 
  • TVPI = 90%, entspricht RVPI, da bisher keine Realisierungen

Wir haben aktuell eine Hügelkonstellation.

Die Merkmale sind ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen RVPI und TVPI und kein Ergebnis bei DPI und DCC.

Ende des 3. Jahres – Bergkonstellation

KPI Fondsentwicklung nach 3 Jahren - Bergkonstellation

Der Grafik liegen folgende Annahmen zugrunde:

  • DPI = 12% des eingesetzten Kapitals, 5 Mio. von 60 Mio. EUR wurden zurückgeführt. Die Gesamtausschüttung betrug 10 Mio. EUR.
  • PIC = 60% (Commitment 100 Mio. EUR); Cash in damit 60 Mio. EUR.
  • DCC = 5%; von den 10 Mio. Cash out entfielen 50% = 5 Mio. EUR auf das Kapital. Dies entspricht 5% des Commitments von 100 Mio. EUR.
  • RVPI = 131%; Die aktuell investierte Betrag von 55 Mio. EUR hat nach Bewertung der einzelnen Investments einen Wert von 72 Mio. EUR. Dies entspricht 131% (72/ 55 *100). 
  • TVPI = 137%; Neben der Bewertung der Investments fließen auch die realisierten werte ein. Investiert wurden insgesamt 60  Mio. EUR, zurückgeflossen sind 10 Mio. EUR und die Bewertung lautet auf 72 Mio. EUR. Dies entspricht 137% ((72 + 10)/ 60 *100).

Wir haben aktuell eine Bergkonstellation. Diese drückt sich durch einen hohen PIC mit einer leichten Delle nach unten aus. Das Verhältnis RVPI zu TVPI ist recht ausgewogen. Der DPI zeigt einen relativ geringen Wert an. DCC und DPI sind nicht gleich.

Ende des 5. Jahres – Pyramidenkonstellation

KPI zur Fondsentwicklung nach 5 Jahren - Pyramidenkonstellation

Der Grafik liegen folgende Annahmen zugrunde:

  • DPI = 35% des eingesetzten Kapitals, 35 Mio. von 100 Mio. EUR wurden zurückgeführt. Die Gesamtausschüttung betrug 70 Mio. EUR.
  • PIC = 100% (Commitment 100 Mio. EUR); Cash in damit 100 Mio. EUR. Alle Mittel wurden innerhalb der ersten 5 Jahre abgerufen und investiert.
  • DCC = 35%; von den 70 Mio. Cash out entfielen 50% = 35 Mio. EUR auf das Kapital. Dies entspricht 35% des Commitments von 100 Mio. EUR.
  • RVPI = 160%; Der aktuell investierte Betrag von 65 Mio. EUR hat nach Bewertung der einzelnen Investments einen Wert von 104 Mio. EUR. Dies entspricht 160% (104/ 65 *100). 
  • TVPI = 174%; Neben der Bewertung der Investments fließen auch die realisierten werte ein. Investiert wurden insgesamt 100  Mio. EUR, zurückgeflossen sind 70 Mio. EUR und die Bewertung lautet auf 104 Mio. EUR. Dies entspricht 174% ((104 + 70)/ 100 *100).

Wir haben aktuell eine Pyramidenkonstellation. DPI und DCC sind in etwa gleich. Der PIC ist gleich oder nahezu gleich 100%. Das Verhältnis von RVPI und TVPI ist recht ausgewogen.

Ende des 7. Jahres – Drachenkonstellation

KPI Fondsentwicklung nach 7 Jahren - Drachenkonstellation

Der Grafik liegen folgende Annahmen zugrunde:

  • DPI = 55% des eingesetzten Kapitals, 55 Mio. von 100 Mio. EUR wurden zurückgeführt. Die Gesamtausschüttung betrug 110 Mio. EUR.
  • PIC = 100% (Commitment 100 Mio. EUR); Cash in damit 100 Mio. EUR. Alle Mittel wurden innerhalb der ersten 5 Jahre abgerufen und investiert.
  • DCC = 55%; von den 110 Mio. Cash out entfielen 50% = 55 Mio. EUR auf das Kapital. Dies entspricht 55% des Commitments von 100 Mio. EUR.
  • RVPI = 400%; Der aktuell investierte Betrag von 45 Mio. EUR hat nach Bewertung der einzelnen Investments einen Wert von 180 Mio. EUR. Dies entspricht 400% (180/ 45 *100). 
  • TVPI = 290%; Neben der Bewertung der Investments fließen auch die realisierten Werte ein. Investiert wurden insgesamt 100  Mio. EUR, zurückgeflossen sind 110 Mio. EUR und die Bewertung lautet auf 180 Mio. EUR. Dies entspricht 290% ((180 + 110)/ 100 * 100).

Wir haben aktuell eine Drachenkonstellation, bei der insbesondere auffällt, dass der RVPI wesentlich über dem TVPI liegt. Die eingezahlten Mittel sind zu über 40% zurückgeführt. DPI und DCC sind in etwa gleich und steigen weiter an.

Endes des 10. Jahres und Ende der Fondslaufzeit – Finalkonstellation

 KPI Fondsentwicklung nach 10 Jahren - Laufzeitende - Finalkonstellation

 Der Grafik liegen folgende Annahmen zugrunde:

  • DPI = 90% des eingesetzten Kapitals von 100 Mio. EUR wurden zurückgeführt. Die Gesamtausschüttung betrug 500 Mio. EUR.
  • PIC = 100% (Commitment 100 Mio. EUR); Cash in damit 100 Mio. EUR. Alle Mittel wurden innerhalb der ersten 5 Jahre abgerufen und investiert.
  • DCC = 90%; von den 500 Mio. Cash out entfielen 90 Mio. EUR auf das Kapital. Dies entspricht 90% des Commitments von 100 Mio. EUR.
  • RVPI = 0%; Der Fonds wird aufgelöst. es bestehen keine bewertbaren Investments mehr. 
  • TVPI = 500%; Alle Werte wurden realisiert. Von den eingesetzten 100 Mio. EUR sind 500 Mio. EUR zurückgeflossen .  Dies entspricht 500% (500/ 100 *100).

Wir haben aktuell eine Finalkonstellation. Hier ist der RVPI = 0. Es wird nur noch der TVPI ausgewiesen. DPI und DCC sind in etwa gleich.

Je nachdem, wie man die KPI ermittelt, kann man aus der Finalansicht auch die Ausfallquote ermitteln. 

Konstellationen

Die einzelnen Konstellationen werden ich wenn möglich versuchen, in meinen Projekten zu validieren. Ich bin gespannt, inwieweit sich die Konstellationen in der Praxis bewahrheiten werden. 

 Im Beispiel arbeite ich mit Fondsjahren. Ich denke aber, dass die Konstellationen eher abhängig von den Phasen des Fonds sind. D.h. die 5 Jahre sind eigentlich synchron mit dem Ende der Investitionsphase zu sehen. Wahrscheinlich muss man die restlichen Konstellationen mit Ausnahme vom ersten Jahr und dem letzten Jahr in Relation hierzu setzen.

Vielleicht finde ich noch weitere typische Konstellation in der Praxis. Ich bin gespannt darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload.