Presseartikel: KAGB birgt reichlich Geschäftspotenzial

KAGB birgt reichlich Geschäftspotenzial

(direkt Link!)

Artikel in portfolio institutionell

Interview von Patrick Eisele mit Dr. Holger Sepp von Caceis

Der Artikel vom 18. September 2013 geht auf die aktuelle Praxis bei der Zusammenarbeit zwischen KVG und Verwahrstelle ein. Im Bereich der geschlossenen Fonds wird eine starke Konsolidierung von 350 zurück auf rund 80 Emissionshäuser erwartet.

Das jährliche Geschäftspotenzial der Verwahrstellen wird im Segment der geschlossenen Fonds mit bis zu 10 Mia. EUR eingestuft.  Näheres entnehme bitte direkt dem Artikel.

Interessant ist hierin auch der Hinweis zur aktuellen Spruchpraxis der BaFin hinsichtlich der Risikomischung und zur Häufigkeit der Berechnung des NAV.

Die Verwahrstellen, scheinen offensichtlich ganz zufrieden mit dem KAGB zu sein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload.